Logo Galeforce
Home
Help
Contacts
Galeforce

20.09.2016

Gale Force weiter auf Kurs

 

Der Entwickler von vertikalen, hocheffizienten Windturbinen für geologische Problemzonen Gale Force aus Bayern nimmt eine nächste wichtige Hürde. Die Gespräche mit einem weiteren deutschen Investor, der eine 7-stellige nicht näher definierte Summe investieren möchte, sind kurz vor dem Abschluss. Das bestätigte der Geschäftsführer Claus Colling und unterstreicht die Entwicklung hin zu einem gefragten Anbieter von Komplettlösungen im Bereich der vertikalen Windturbinen.

02.01.2016

Das Jahr beginnt optimistisch

 

Als Entwickler und Anbieter von vertikalen Windturbinen kann Gale Force seit 2015 auf das Knowhow neuer Projektpartner zählen und ist in der Planung für mehrere interessante, internationale Projekte. Mehr dazu in den nächsten Wochen und Monaten.

09.08.2015

Was Unternehmen bei der Windkraft aus Wäldern bedenken sollten

 

Die Windkraftbranche steckt teilweise immer noch in einer Krise. Auch wenn die Auftragslage sich wieder etwas stabilisiert, kann von nachhaltiger Entspannung nicht die Rede sein. Der Wald rückt als Standort immer mehr ins Interesse von Herstellern und Investoren. Anlagen von Gale Force sind ideal für die Nutzung in Wäldern.

30.04.2015

Windkraft: Investitionsmöglichkeiten mit lukrativer Rendite

 

Windkraft ist trotz gesättigter heimischer Märkte keineswegs abgeschrieben. Der Kapitalmarkt hat nach wie vor großes Interesse an Investitionen in Windkraftprojekte. Bei niedrigen Zinsen ist Gale Force eine interessante und lukrative Alternative.

23.01.2015

Thema Wartung: Wirtschaftlichkeit von Windenergieanlagen

 

Die Wartungskosten sind ein nicht unerheblicher Teil der Investitionen bei Windenergie-Anlagen. Wir haben uns diese Thematik mal genauer angesehen und einige wichtige Fakten für Sie zusammengestellt. Vertikale Windturbinen sind demnach wesentlich günstiger.

02.11.2014

Die Schwellenländer wachsen stärker als die Kernmärkte

 

Neue Zahlen zeigen, die traditionellen Märkte für Windenergie funktionieren nicht mehr. An der neuen Entwicklung partizipieren Unternehmen wie Gale Force Windkraft durch ihre revolutionäre Technologie, die gerade in klimatischen Extremgebieten Einsatz findet.

21.10.2014

Wie Windparks ganz einfach effizienter werden


Professor John Dabiri aus Kalifornien hat nördlich von Los Angeles einen Windpark errichtet, dessen Energieausbeute bis zu zehn mal höher liegt, als die von herkömmlichen Windparks. Und das mit einer recht einfachen Methode, die übrigens auch von Gale Force angeboten wird.

28.07.2014

Vertikale Turbinen machen Windparks zehnmal effizienter


Wie die Forscher des California Institute of Technology (Caltech) in einem Feldversuch herausgefunden haben, liefern vertikale Turbinen bei gleicher Fläche bis zu zehnmal mehr Energie, als horizontal laufende Windräder. Erfahren Sie hier mehr darüber und warum Gale Force der richtige Partner für Windparkbetreiber und Investoren ist.

15.05.13
Windkraft deutlicher billiger als Solarstrom

 

Wie Berechnungen des Handelsblatts ergeben, stehen Investitionen und Stromertrag in einem deutlich günstigeren Verhältnis als bei der Energieerzeugung durch Solartechnik.

11.04.12
Investitionen für Windenergie werden drastisch steigen


Wie das Global Wind Energy Council (GWEC) berichtet, werden Investitionen in Windenergie in den nächsten Jahren dramatisch steigen.

GaleForce Windkraft nimmt am WFES 2011 teil

 

Wir sind auf dem World Future Energy Summit 2011 vertreten.

Herzlich willkommen zu revolutionärer Energie.

Windkraft bleibt ein Wachstumsmarkt. Es kommt aber immer mehr auf das Produkt an. Das Unternehmen GaleForce Windkraft schafft mit der GF1000 eine revolutionäre und zukunftsweisende Energiequelle für die effiziente Stromerzeugung. Unsere vertikale Windkraftanlage mit 1 MW Leistung ist weltweit einsetzbar, leicht in Standard-Containern zu transportieren, unabhängig von geologischen Gegebenheiten und starkwindkompatibel. Gerade für Zonen, in denen herkömmliche Anlagen nur mit großem Kapitaleinsatz oder garnicht aufgestellt und betrieben werden können, eignet sich die GF1000 perfekt.

Pazifikküste mit Steilhang (Bild: Franco Folini / Montage, Artist Impression: Gale Force)

Entwickelt mit moderner deutscher Ingenieurskunst, Luftfahrt-Technologie und dem Sinn für Einfachheit, profitieren Sie als Investor oder Betreiber von einmaligen und signifikanten Vorteilen dieser vertikalen Windkraftanlage gegenüber herkömmlichen Horizontal-Anlagen. Das zeigt auch unsere ROI-Statistik. Einfach im Aufbau und verlässlich im Betrieb, sorgt unsere GF1000 für ertragreiche Stromproduktion und eine saubere Umwelt, weltweit.

Erfahren Sie hier mehr über eine Windkraftanlage, die die Nutzung der Windkraft im 21. Jahrhundert verändern wird.

Nie dagewesene Vorteile.

Windanlagen mit Vertikalachse (VWKA / VAWT) bieten gegenüber Windkraftanlagen mit Horizontalachse (HWKA / HAWT) entscheidende Vorteile. Die GF1000 arbeitet beispielsweise ohne Getriebe, mit einem direkt angetriebenen Generator. Das macht sie wartungsärmer als herkömmliche Anlagen. Dabei setzt Gale Force auf eine moderne Permanent-Magnet Technologie. Das macht unsere Windkraftanlage nicht nur günstiger, sondern auch effektiver im Betrieb.

Die Triebflügel lassen sich wesentlich kostengünstiger herstellen, als die herkömmlichen Rotorblätter. Außerdem ermöglichen diese, nebem dem modularen Aufbau der Anlage, einen sehr leichten und günstigen Transport. Alle Bauteile der GF1000 passen in 40 Fuß Standard-Container und lassen sich so problemlos in jeden Winkel der Erde transportieren.

Die Anlagen von Gale Force sind allwettertauglich und unabhängig von geologischen Gegebenheiten zu installieren. Dafür sorgt auch der einfache Aufbau der Anlage. Die flexible Konstruktion mit Mehrbeintürmen sorgt für eine Nutzbarkeit in allen Regionen der Erde. Vor allem steile Hänge und zerklüftete Küstenregionen, aber auch spezielle Klimagegebenheiten machen eine effiziente Produktion von Windenergie oft unmöglich oder sehr teuer. Hier ist die GF1000 die optimale Lösung.